MPU – Alkohol- und Drogenscreening
Abstinenzkontrollprogramm

Abstinenzkontrollprogramm

  • Urin 12 Monate 6 Abgaben
  • Urin 6 Monate 4 Abgaben
  • Urin 3 Monate 3 Abgaben

Trinkmenge vor Abgabe von ca. 200 ml/pro Stunde darf nicht überschritten werden, evtl. zu starke Verdünnung.

  • Haare – Alkohol maximal 3 cm je Abgabe
  • Haare – Drogen maximal 6 cm je Abgabe

Haare dürfen nur verwendet werden, wenn diese nicht gefärbt, getönt oder gebleicht sind.

Laboruntersuchungen dürfen nur von einem für die MPU zugelassenen, forensischen Labor durchgeführt werden. Das Labor muss nachweislich über die erforderliche Qualifikation, Zertifizierung und Weiterbildung verfügen.

Art und Umfang der notwendigen Maßnahmen in Ihrem Einzelfall werden in einem persönlichen Gespräch in Bremen, Cloppenburg oder Oldenburg, unter Einsicht Ihrer Unterlagen, geklärt. Falls Sie z.B. Bremerhaven kommen, können wir das Erstgespräch auch sehr sehr gerne im Rahmen einer Online Beratung führen. So können Sie sich etwas Zeit bei der Anreise sparen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen