Gründe für eine MPU

Gründe für eine medizinisch-psychologische Untersuchung (MPU) in Oldenburg, Cloppenburg, Bremen oder Bremerhaven

Müssen Sie wegen einem der aufgelisteten Gründe oder anderer Vorfälle eine medizinisch-psychologische Untersuchung absolvieren?

MPU in Oldenburg, Cloppenburg, Bremen oder Bremerhaven

Die Medizinisch-Psychologische Untersuchung (MPU) kann in Deutschland von behördlicher Seite angeordnet werden, wenn es zu (wiederholten) Auffälligkeiten im Straßenverkehr beim Führen eines Fahrzeuges oder auch Fahrrades gekommen ist. Auffälligkeiten können unter anderem sein:

  • Einmaliges Führen eines Kraftfahrzeuges (KFZ)
    unter Alkoholeinfluss mit mehr als 1,6 Promille
  • Wiederholtes Führens eines Kraftfahrzeuges (KFZ) unter
    Alkoholeinfluss (auch geringer als 1,6 Promille)
  • Drogendelikte und Sucht (Medikamente, Betäubungsmittel, Alkohol
    usw.) bzw. das Führen eines Kraftfahrzeuges unter Drogeneinfluss
  • Verkehrsdelikte oder Straftaten im Zusammenhang mit dem Straßen-
    verkehr (auch und insbesondere während der Probezeit)
  • Bei Erhalt der Fahrerlaubnis unter 18 Jahren
  • Erhöhte Gewaltbereitschaft und aggressives Verhalten

Wenn auch Sie zu denjenigen Menschen zählen, die eine MPU absolvieren müssen oder Fragen haben, kontaktieren Sie uns gerne unverbindlich, damit wir Ihnen schnell und unkompliziert helfen können. Gerne vereinbaren wir auf Wunsch und bei Bedarf einen ersten Beratungstermin in einer unserer Praxen in Oldenburg, Cloppenburg oder Bremen:
Hier klicken zu unseren Kontaktinformationen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen