MPU-Beratung und MPU-Vorbereitung

MPU-Vorbereitung, MPU-Beratung, Führerescheinberatung in Bremerhaven, Oldenburg, Cloppenburg und Bremen

Allgemeines zur Medizinisch-Psychologischen Untersuchung (MPU)

Falls Ihnen eine MPU bevorsteht, sollten Sie gut darauf vorbereitet sein – schließlich ist es Ihr Ziel, die Untersuchung erfolgreich zu bestehen.

In einem persönlichen telefonischen Vorgespräch vereinbaren wir einen passenden und kostenfreien Ersttermin in unserer Praxis. Bei diesem ersten Beratungsgespräch in Oldenburg, Cloppenburg oder Bremen werden wir dann vertraulich und in Ruhe Ihre individuelle Situation besprechen. Weiterhin klären wir in diesem persönlichen Beratungsgespräch alle relevanten Aspekte, die für Sie von Bedeutung sind um den medizinischen Teil der Untersuchung zu unterstützen.

Es werden gemeinsam sowohl Ihre Voraussetzungen und Vorbereitungsmöglichkeiten, als auch Ihre Chancen für ein positives Gutachten besprochen.

  • Individuelle Betreuung und Gruppenarbeit
  • „Kontrolliertes Trinken”
  • Beratung zum organisatorischen Ablauf der MPU-Untersuchung
  • Gesprächspsychotherapie
  • Kommunikation und Coaching
  • Motivationstherapeutische Maßnahmen
  • Verhaltenstherapeutische Maßnahmen

Ziel unseres Programms ist nicht nur, dass Sie die MPU erfolgreich bestehen, sondern auch Ihre Zukunft positiv und sicher zu gestalten.

Wir garantieren Ihnen eine komplette Vorbereitung auf die Medizinisch-Psychologische Untersuchung, beginnend mit der umfassenden Beratung bis hin zur psychotherapeutischen Analyse bei uns.

Nach der erfolgreichen Teilnahme an unseren Maßnahmen erhalten Sie eine Abschlussbescheinigung zur Vorlage bei den zuständigen Begutachtungsstellen, Gerichten, Führerscheinstellen und anderen Behörden.

Neben unseren individuellen MPU-Vorbereitungen bieten wir außerdem weitere Programme bei allgemeinen Fahrproblemen (z.B. bei Angst oder Unsicherheit vor einer Fahrprüfung). Diese Programme richten sich unter anderem an oder bieten:

  • Frauen
  • Klienten mit Migrationshintergrund
  • Klienten, bei denen bereits eine negative MPU vorliegt
  • Intensivprogramm in kürzester Zeit bis zum erfolgreichen Bestehen der MPU

Die folgenden Aufführungen sind in erste Linie für Personen gedacht, die sich aufgrund einer behördlichen Veranlassung einer MPU unterziehen müssen.

Eine sinnvolle Nutzung Ihrer Sperrfrist und Nachweise Ihrer Abstinenz werden sich dabei positiv auf Ihre MPU auswirken. Die gebräuchlichsten Abstinenznachweise für Alkohol und Drogen sind:

  • Haaranalyse bei Alkohol und Drogen
  • Urinscreening bei Alkohol und Drogen
  • Leberwerte durch Blutanalyse

In Verbindung mit einer MPU-Vorbereitung besteht unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit der Beantragung einer Sperrfristverkürzung durch das Gericht. Nach einem erfolgreichen Abschluss der Maßnahmen bei uns, erhalten Sie eine Bescheinigung zur Vorlage beim Gericht. Weitere Informationen erhalten Sie in einem persönlichen Gespräch.

Wenn Sie noch Fragen haben, schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an!

Sollten Sie weitere Fragen zur MPU-Vorbereitung in Oldenburg, zu unseren Programmen, Abstinenznachweisen oder Sperrfristverkürzungen haben, kontaktieren uns bitte unverbindlich:
Hier klicken zu unseren Kontaktinformationen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen